Kontakt
Header IMG

Wurzelbehandlungen

Wurzelbehandlungen werden notwendig, wenn der Zahn durch eine tiefe Karies oder einen Zahnunfall an der Wurzel stark beschädigt ist und Bakterien ins Zahninnere eindringen. Mit einer Wurzel­kanal­behandlung kann ein Zahn in der Regel noch viele Jahre erhalten bleiben.

Platzhalter Smile 3D

Wurzel­kanal­behandlung – der Ablauf

Bei der Wurzel­kanal­behandlung muss das entzündete Gewebe aus den Kanälen entfernt werden, damit diese anschließend gereinigt, desinfiziert und für die bakteriendichte Wurzelfüllung aufbereitet werden können. Neben Sorgfalt, Präzision und Fingerspitzengefühl spielen auch Technik und Methoden eine wichtige Rolle für den langfristigen Zahnerhalt. Wir setzen mikrochirurgische, minimalinvasive Verfahren sowie schmerzarme Behandlungsmöglichkeiten ein. Nach der Behandlung wird der Zahn mit einer Füllung, einem Inlay oder einer Krone versorgt, um ihn zu verschließen und zu stabilisieren.

Wurzelbehandlungen

Unsere Besonderheiten in der Wurzel­kanal­behandlung

Durchschnittlich ist ein Wurzelkanal ca. 0,2 mm breit – man kann sich vorstellen: Hier sind Fingerspitzengefühl und Präzision gefragt, um einen Zahn noch langfristig erhalten zu können. Daneben ist die Wahl der technischen Hilfsmittel genauso wichtig: Wir nutzen beispielsweise eine Lupenbrille, eine elektrometrische Messsonde und maschinelle Instrumente für die Wurzelkanalreinigung. So können wir die Behandlungsqualität und die Chance auf Zahnerhalt deutlich erhöhen.

Mehr über die Wurzel­kanal­behandlung erfahren Sie in der Gesundheitswelt.

Pfeil